Leistungsphase 0, so wird der Zeitraum vor Beginn der Vergabeverfahren und Planungen  gemeinhin bezeichnet. Wir haben eine eigene Methode entwickelt, mit den vielfältigen und häufig noch unscharfen Wünschen und Gedanken von Auftraggeberinnen und Auftraggebern umzugehen, egal ob diese nun öffentliche, institutionelle, private oder gewerbliche Bauwillige sind.

Wir erarbeiten in typologischen Transferstudien Lösungsansätze mit vielen Variablen, definieren dabei Raumprogramme, untersuchen die mögliche Bandbreite an Typologien, bereiten den Kontext auf und vertiefen die Ergebnisse durch Unterlegung mit Termin- und Kostenrahmen bis hin zur Darstellung nach vergleichender Barwert-Methode. Das hilft, die Planungs- und Realisierungsziele eindeutig zu fassen, Chancen und Risiken abzuschätzen und Investitionsentscheidungen im öffentlichen und privaten Sektor inhaltssicher zu begründen.

Häufig erbringen wir diese Leistungen in vollem oder reduziertem Umfang in Zusammenhang mit einer Verfahrensbetreuung. Denn ein Wettbewerbs- oder Vergabeverfahren ist nicht dazu da, die Aufgabenstellung zu klären, sondern auf eindeutiger Grundlage zur Findung der besten Lösung für das Projekt beizutragen.

Sprechen Sie uns an, dann zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten auf und schnüren ein geeignetes Paket für Sie!